Schülerpreis 2014 Preisübergabe

Verleihung der Schülerpreise 2014 des Lions Club Bad Reichenhall-Rupertigau

Der Lions Club Bad Reichenhall-Rupertigau verleiht alljährlich maximal drei Schülerpreise an ein Gymnasium des Landkreises Berchtesgadener Land, die je mit 300,00 Euro dotiert sind. Durch diese Ehrung will der Lions Club herausragende Leistungen von jungen Menschen honorieren, die sich im schulischen, sportlichen oder künstlerischen Bereich in besonderer Weise hervorgetan haben. Dieses Jahr war das Gymnasium der CJD Christophorusschulen in Berchtesgaden an der Reihe.

Die Schülerpreise wurden im Rahmen eines Lions-Clubabends im Hotel Axelmannstein feierlich überreicht. Der Präsident des Lions-Clubs Herr Franz Weber durfte vom Gymnasium der Christophorusschulen als Preisträger Frau Sarah Neuhaus, Frau Julia Pronnet, Frau Clara Haas, Frau Tatjana Fastner und Herrn Christian Bätzold begrüßen, die von Herrn Stefan Kantsberger als Direktor und Herrn Fritz Sklenarik als einem Lehrer der Schule begleitet wurden.

Frau Sarah Neuhaus aus der 12.-ten Klasse wurde geehrt wegen Ihrer Fähigkeiten und Verdienste im musikalischen Bereich. Sie tritt bei zahlreichen Veranstaltungen der Schule mit Ihrem Gesang auf und wirkt gestalterisch bei Gottesdiensten und Andachten mit. Sie gab mit zwei Liedern, begleitet von Herrn Fritz Sklenarik auf der Gitarre, an dem Festabend eine Kostprobe Ihres Könnens.

Die große Leidenschaft von Frau Julia Pronnet aus der 10.-ten Klasse gilt dem Sport. Als Alpinskifahrerin kann sie bereits große Erfolge auf nationaler Ebene vorweisen. Trotz dem umfangreichen Trainingspensum und dem Zeitaufwand für die Wettkämpfe erzielt Sie auch hervorragende schulische Leistungen.

Den dritten Schülerpreis aus dem Bereich soziales Engagement teilten sich Frau Clara Haas, Frau Tatjana Fastner und Herrn Christian Bätzold, alle aus der 11.ten Klasse. Die drei Schüler bilden das Team der Schülersprecher und bemühen sich ständig, das Schulleben positiv zu beeinflussen. Vor kurzem haben Sie einen Spendenlauf für die Syrienhilfe von Christian Springer organisiert und dabei mehr als 5.000,-- Euro erzielt.

Der Präsident des Lions-Clubs Herr Franz Weber fand sehr lobende Worte für die intensiv gelebten Interessenbereiche der Preisträger und verband die Übergabe der Urkunden und Preise mit den besten Wünschen für eine erfolgreiche Zukunft.