Foto Scheckübergabe

20.000,--€ für die Sonneninsel

Während des Besuches des „ International President“ Dr.Wing Kun Tam ,dem höchsten Repräsentanten der weltumfassenden Lions-Organisation  konnte der Präsident des Lions-Club Bad Reichenhall-Rupertigau  Dr. Wolfram Noreisch den Erlös aus der Advents-Kalender-Aktion an die Kinderkrebshilfe in Seekirchen am Wallersee übergeben.

Schneesturm und tief verschneite Straßen konnten den internationalen Präsidenten der weltweit agierenden Lions-Organisation nicht davon abhalten, von Paris kommend auf dem Weg nach Wien am letzten Mittwoch Station auf der „Sonneninsel“ am Rande von Seekirchen am Wallersee zu machen. Dort wurde er von zahlreichen Vertretern der regionalen Lionsclubs sehnlichst erwartet. Nach der Begrüßung durch den Past-Präsidenten des Lions-Club Seekirchen Dr. Hannes Sollereder und den Begrüßungsworten durch die Bürgermeisterin von Seekirchen Magister Monika Schwaiger ergriff Dr.Tam das Wort. Er verwies auf die großartigen Leistungen, die Lions auf der ganzen Welt erbringen, um die Not und das Elend in all ihren Facetten zu lindern. Neben den großen internationalen Hilfsprogrammen wie die Sri Lanka-Hilfe, Haiti-Hilfe , Sight-first zur Bekämpfung der vermeidbaren Blindheit, aber auch den lokalen Unterstützungen wie „Klasse 2000“ , dem bundesweit größten Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule oder aber das Projekt „Lions-Quest“- erwachsen werden – zur Vermittlung sozialer Kompetenzen an Jugendliche und zur Vorbeugung zerstörerischen Verhaltens bei Heranwachsenden ist das Projekt „Sonneninsel“ als Nachsorge-Zentrum der österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe ein ehrgeiziges Unternehmen, dem sich die Lions-Clubs in Westösterreich und Südbayern gestellt haben. Ziel ist,, dieses ca. 5 Millionenprojekt nur mit Spendengeldern zu finanzieren. Nach Fertigstellung haben an Krebs erkrankte Kinder zusammen mit ihren Eltern oder Geschwistern hier die Möglichkeit, sich von den oftmals anstrengenden Therapien zu erholen, als wichtiger Schritt zur Verbesserung der Lebensqualität und zur Rückkehr in die Normalität des Lebensalltages.
Der Internationale Präsident der Lions ,der aus Hongkong stammende Dr. Wing Kun Tam zeigte sich tief beeindruckt von dem bisher erreichten. Um so schöner war es für den Präsidenten des Lions-Club Bad Reichenhall/ Rupertigau Dr. Wolfram Noreisch und seine ihn begleitenden Freunde, als er in diesem Kreis den Reinerlös der letzten Adventskalenderaktion übergeben konnte. Unter dem Beifall aller Anwesenden konnte er 20000,- Euro der Kinderkrebshilfe übergeben. Schon vor einem Jahr waren die Reichenhaller Lions mit einem gleichen Betrag an dem Projekt „Sonneninsel“ beteiligt und somit Schrittmacher einer grenzübergreifenden Nachsorge für an Krebs erkrankter Kinder. Um dem ausländischen Gast eine Besonderheit unserer Gegend klar vor Augen führen zu können, hatte Dr.Noreisch als Verpackung für das Geld einen historischen Jutesack gewählt, mit dem man früher in den Salinen das Siede-Tafelsalz transportiert hatte.