Foto Scheckübergabe an Bergwacht

Lions-Club Bad Reichenhall spendet 10.000 EUR an die Bergwacht Bad Reichenhall

Im Rahmen eines Lions-Festabends im Hotel Axelmannstein übergab der Präsident des Lions-Clubs Bad Reichenhall, Herr Dipl.Kfm. Franz Weber, einen Scheck in Höhe von € 10.000,-- an die Bergwacht Bad Reichenhall. Dieses Geld ist zweckgebunden einzusetzen für den Bau der neuen Bergwachteinsatzzentrale in Bad Reichenhall.

Die Bergwacht Bad Reichenhall umfasst derzeit rund 45 aktive Mitglieder, wobei sich die Zahl unter Einbeziehung der passiven Mitglieder auf etwa 70 Personen erhöht. Die Bergwacht Bad Reichenhall ist derzeit,  nachdem sie aus den Räumen des Roten Kreuzes an der Riedel Strasse ausziehen musste, in einer Notunterkunft an der Frühlingstraße untergebracht. Es fehlt dort an Garagen für die Fahrzeuge und an Räumlichkeiten, um z.B. eine effiziente Lagerung und Verfügbarkeit der Gerätschaften darzustellen oder das zwingend notwendige Zusammensein der Bergwachtmitglieder zu pflegen. Dies führt dazu , dass die Zukunft der Bergwacht in Bad Reichenhall unter diesen Umständen nicht mehr gesichert ist. Es ist deshalb der Bau einer neuen Bergwachteinsatzzentrale in Bad Reichenhall geplant, die ca. € 360.000,-- kosten und die räumlichen Missstände beseitigen wird. Mit den 10.000,-- €, die nun der Lions-Club Bad Reichenhall für den Neubau in Aussicht gestellt hat, sieht sich die Bergwacht Bad Reichenhall nach den Worten Ihres neuen Bereitschaftsleiters, Herrn Dr. Klaus Burger, in der Lage, noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten beginnen zu können.

Der Präsident des Lions-Club Bad Reichenhall, Herr Dipl.Kfm.Franz Weber, äußerte sich sehr erfreut hierüber und stellte fest, dass es dem Lions-Club ein großes Anliegen sei, den Mitgliedern der Bergwacht in Bad Reichenhall, die für andere Menschen immer wieder Ihr Leben riskieren, in einer Situation, in der Sie selbst Unterstützung benötigen, diese auch zu geben. Der Leitspruch der Lions laute: „Wir dienen“.