Hilfe für Sozialstation in Rumänien

Januar 2016.Seit über 25 Jahren betreibt die gebürtige Teisendorferin Rosalie Gruber eine von ihr eingerichtete Sozialstation in Petresti (Rumänien).

Bild der Spendenübergabe

Die Armut in der Bevölkerung dort ist aus hiesiger Perspektive kaum vorstellbar.
Selbst nach dem Beitritt Rumäniens zur EU leiden viele Familien Hunger. Betroffen sind vor allem kinderreiche Familien, denen es an Lebensmitteln, Kleidung, Heizmaterial und vielem mehr fehlt.
Über Verwandte in Teisendorf erfuhren die Reichenhaller Lions von der großartigen Arbeit dieser Frau . Für unseren Präsidenten Dr. Peter Schüßler bedurfte es keiner großen Überredungskünste, um die Unterstützung durch den Club anzubieten. Im Rahmen eines Clubabends konnte er einer Tante von Rosalie Gruber wie schon im Vorjahr erneut 2000,-€ überreichen.

Merken

Merken